Bin ich der schädlichste Revolutionär aller Zeiten?

Indymedia Deutsche Schweiz, auch Blauweissmedia oder Israelmedia genannt, war gerade daran, die Fassung zu verlieren. Fast hätten sie vergessen, dass es ihre Funktion ist, den antikapitalistischen Kampf zu bremsen, und nicht ihn anzuheizen.

Seit einiger Zeit schon ist Indymedia ein offenes Forum für neokonservativen Rassismus und Ausländerfeindschaft. Dazu kamen nun noch Aufrufe zum Angriff auf die Reitschule. Die ReitschülerInnen seien Faschisten, und Marx zu erstechen sei kein Verbrechen.

Ich hätte sie wüten lassen sollen. Dumm von mir war, ihnen verständlich zu machen, dass sie die gewaltsame Konfrontation mit uns im eigenen Interesse nicht beginnen. Und sie haben es begriffen. Sofort haben sie die radikalen klassenfeindlichen Äusserungen ihres Standpunktes versteckt. Wer sie gelesen hat, weiss trotzdem, wo Indymedia steht.

http://ch.indymedia.org/de/2010/04/75111.shtml?c=on104284#comments

http://ch.indymedia.org/de/2010/04/75111.shtml?c=all104274#comments

Ihr geliebtes Wikipedia ist so widersprüchlich und kapitalistisch wie sie selbst:

http://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialismus#Antikapitalismus_in_der_NS-Ideologie
Aber seltsam… Wikipedia kennt doch den Antikapitalismus gar nicht! Nur bei den Nazis, dort wo er falsch ist, anerkennen sie ihn!

http://de.wikipedia.org/wiki/Antikapitalismus


Merke: Es ist falsch, den Klassenfeind davor zu warnen, anzugreifen und sich als das zu outen, was er ist!